Weihnachtsbeleuchtung außen: 7 Tipps

, ,
Lesedauer: 4 Minuten
Aktualisiert am

Weihnachten ist nicht dasselbe ohne die richtige Beleuchtung. Vorbei sind jedoch die Zeiten, in denen man vorsichtig Wachskerzen an den Tannenbaum anbrachte und für Notfälle Eimer an Wasser daneben stellte. Aber auch die heutige Technik hat ihre Tücken. Nachbarn können von dem Lichtermeer verärgert werden und die zunehmenden Stromkosten sind ebenso ein Problem. Darum haben wir heute einige Tipps für euch – damit ihr euch auch dieses Jahr an stimmungsvollen Lichtern erfreuen könnt.

Weihnachtsbeleuchtung außen: Stromkosten senken

  1. Verwendet LED-Leuchten bzw. LED-Lichterketten für den Außenbereich. Grund: Sie verbrauchen nur den Bruchteil an Strom gewöhnlicher Glühlampen – wodurch sich eure Stromkosten natürlich senken. Dabei haben LED-Leuchten die längste Lebensdauer aller Glühbirnen und erwärmen sich nicht, weshalb ihr keine Sicherheitsbedenken haben müsst. Heutzutage gibt es sie zudem in allen Farben, sodass ihr genug Auswahl bei der Weihnachtsbeleuchtung habt.
    Beim Kauf von Weihnachtsbeleuchtung seht euch das EU-Energieprüfsiegel an. Es gibt euch Auskunft darüber, wie energieeffizient die jeweilige Beleuchtung ist. Wenn ihr mehr über das EU-Energieprüfsiegel wissen möchtet, könnt ihr hier nachlesen.
    Prinzipiell sind Energiesparlampen aber genauso wie Halogen-Lampen Auslaufmodelle, die jetzt schon als veraltet gelten. LED-Leuchten sind die beste Wahl.
  2. Für die Weihnachtsbeleuchtung außen sind Solarketten ebenfalls ein heißer Tipp. Viele von ihnen sind bereits mit LED’s ausgestattet, verbrauchen also wenig Energie. Aber da sie nicht an das Stromnetz angebunden sind, zapfen sie die Energie deines Haushalts nicht an. Über einen gewöhnlichen Tag speichern sie genug Energie für 8-10 Stunden Lichtabgabe. Für bessere Steuerung besitzen einige Modelle Zeitschaltuhren: Sobald die Dämmerung hereinbricht, geht die Solarleuchte an. Zeitschaltuhren gibt es analog und digital, wobei eine Anschaffung von digitalen Exemplaren ratsamer ist, da hier das lästige Ticken entfällt.

Weihnachtsbeleuchtung außen: Sicherheit

  1. Bei Brand werden oft Kerzen oder andere Ursachen vermutet. Aber Lichterketten von schlechter Qualität stellen ebenfalls eine Gefahrenquelle dar. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf einer Beleuchtung sichergehen, dass diese mit einem gesetzlichen Prüfsiegel (GS) und TÜV, ÖVE oder VDE gekennzeichnet sind. Wichtig ist auch, dass die Produkte spritzwasser- und regenwassergeschützt sind. Hierbei auf jeden Fall im Fachhandel nachfragen. Zu guter Letzt bei Außenbeleuchtung immer auf intakte Isolierungen und Lampenfassungen achten.

Außenbeleuchtung: Streit mit Nachbarn vermeiden

  1. Als Mieter haltet ihr euch am besten an die Vorgaben der Mietervereinigung, siehe hier.
    Zusätzlich ist folgendes ratsam: Egal, ob Mieter oder Eigentümer, sprecht größere Projekte lieber im Vorfeld mit den Nachbarn ab (und Mieter zusätzlich noch mit dem Vermieter). Schaltet die Weihnachtsbeleuchtung pünktlich ab 22:00 Uhr ab und lasst sie aus bis 06:00 Uhr, da in den meistens Bundesländern die Hausordnung in diesem Zeitraum eine Nachtruhe festlegt. So trägt ihr schon einiges dazu bei, Ärger mit den Nachbarn im Vorfeld zu vermeiden.

Ideen zur Weihnachtsbeleuchtung

  1. Um Fenster und Balkone einzurahmen, greift ihr am besten auf Lichterketten und Lichterschläuche zurück. Auch Gartenzäune oder Treppen könnt ihr damit in Szene setzen. Bei kleinen Büschen, Sträuchern und Bäumen funktioniert dies ebenfalls sehr gut. Im Idealfall habt ihr jedoch eine Tanne im Garten stehen – hier sieht eine Lichterkette besonders glanzvoll aus.
    Einfarbiges und warmweißes Licht ist zu bevorzugen, da es die weihnachtliche Atmosphäre am besten erzeugt.
  2. Hecken, Büsche und Zäune verschönert ihr mit Leuchtstäben. Ihr könnt sie aber auch zufällig im Garten verteilen. Sie werden einfach in den Boden gesteckt. Es gibt die Stäbe in vielen verschiedenen Formen – von der Schneeflocke über den Stern bis zum Eiszapfen.
  3. Weihnachtliche Leuchtfiguren sorgen für einen richtigen Eyecatcher im Garten. Die kleinen Leuchttiere sind genauso magisch wie ein großer Rentierschlitten mit Weihnachtsmann. Wenn dir ein klassischer Weihnachtsmann nicht zusagt, darf es also ruhig auch nur Rudolf sein. Die Figuren werden entweder an Fenstern, Gartenhütten, auf dem Dach oder direkt an der Hauswand angebracht. Zu bedenken ist also, dass für die Installation ein Loch o. Ä. in die Hauswand geschlagen werden muss. Darum solltet ihr vor der Anschaffung einer Leuchtfigur sicherstellen, ob ihr diese rechtlich gesehen überhaupt bei euch aufstellen bzw. installieren dürft – siehe den Abschnitt oben.

GUARDI-Extratipp: Auch Laternen schmücken eure Gärten in der Weihnachtszeit sehr gut. Verwendet anstatt einer echten Flamme LED-Kerzen, da sie sicherer sind. Sucht ihr nach etwas wahrlich Weihnachtliches, seht euch nach Laternen mit Hologrammfolie um – dank der Folie „bricht“ das Licht. So bleibt nur eines übrig: viele, kleine leuchtende Sternchen!

Seid ihr nun etwas in Weihnachtsstimmung gekommen? Ja? Gut, denn wir haben noch eine Ankündigung für euch!

 

GUARDI Adventskalender

Wir laden euch herzlich zu unserem GUARDI Adventskalender Gewinnspiel ein!
Jeden Tag könnt ihr einen anderen Preis ergattern!
Was ihr dafür tun müsst? Es ist ganz einfach: Für die Teilnahme besucht uns auf Facebook oder Instagram. Liked und kommentiert den jeweiligen Beitrag des Tagesgewinns. Zum Schluss abonniert ihr noch unseren Kanal.
Starten könnt ihr am 01.12.2022 um 8:00 Uhr. Teilnehmen könnt ihr jeden Tag bis 23:59 Uhr. Das Gewinnspiel endet (natürlich) am 24.12.2022.
Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Wir freuen uns, euch auf Facebook oder Instagram wiederzusehen! Einen schönen Advent (& viel Glück beim Gewinnspiel) wünscht euch GUARDI!

 

Mehr Tipps zur Gartengestaltung findet ihr auf unserem Pinterest Account! Schaut doch mal vorbei!

FOLLOW & SHARE
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.