GUARDI Österreich Aluminium Blumenkiste Pflanzkasten robust langlebig Alu
Lesedauer: 3 Minuten
Aktualisiert am

Es beginnt nun langsam die Zeit, in der ihr euch Gedanken machen könnt, wie ihr euren Balkon auf Vordermann bringen und für die wärmeren Zeiten vorbereiten könnt. Welche Balkonblumen sind für euren Balkonkasten geeignet? Oder legt ihr euren Fokus auf die Balkonmöbel? Wir geben euch in diesem Blogeintrag Tipps für die erste Variante und erinnern euch am Ende auch noch an ein wichtiges Ereignis, das ihr auf jeden Fall nicht vergessen solltet.

Balkonblumen – Welche sind für euch die richtigen?

Die frostfreie Zeit könnt ihr hervorragend nutzen, um euren Balkon an eure Bedürfnisse anzupassen. Also schafft euch neue Erde, neue Töpfe und vor allem das notwendige Werkzeug an. Denn nur mit den richtigen und sinnvollen Rahmenbedingungen wird das Ergebnis auch so, wie ihr euch das vorstellt.

Geranie oder auch Pelagnien sind im Blumenkasten zu sehen, daneben steht eine Gieskanne

Pelagonien

Pelagonien, die im Volksmund auch als Geranien bekannt sind, sind für den Balkon und die Terrasse ein Dauerbrenner, wenn es darum geht, eine farbige Wohlfühloase zu kreieren. Sie sind sehr vielschichtig und bieten, was die Wuchsform anbelangt, eine große Abwechslung. Egal ob Hänge-Geranien, stehende Geranien oder Blattschmuck Geranien – sie sind sehr pflegeleicht und für euren Balkon sicher geeignet.

Tipp: Der Trend des „vertical gardening“ wird auch im Jahr 2020 nicht abreißen. Auch Blumenampeln sind noch immer ein Hingucker – egal ob am Balkongeländer, beim Carport, der Terrasse oder sogar mitten im Zimmer. Dazu sind auch Kräuter mehr als geeignet. Für eine Blumenampel könnt ihr ca. fünf Pflanzen einplanen (bei einem Durchmesser von ca. 45 cm). Vergesst jedoch nicht auf die Drainage – die darin entstehende Staunässe darf nicht unterschätzt werden.

Tagetes – die Studentenblume

Die Tagetes gehört zu den beliebtesten Dauerblühern. Sie ist nahezu unverwüstlich, deswegen ist sich auch so beliebt. Neben Blumenbeete sind diese auch für Balkonkästen geeignet. Ihren Ursprung hat diese Pflanze in den trockenwarmen Gebieten der südwestlichen USA bzw. weiter südlich bis nach Argentinien. Bei uns am stärksten verbreitet sind die Hybriden der Arten Tagetes patula und Tagetes erecta, die sich in den Farbvarianten gelb, orange, rot und braun zeigen.

Petunien

Für Petunien sollte es schon frostfrei sein. Sollten sich wider Erwarten Minusgrade einstellen, stellt sie in dieser Zeit unter das Dach. Petunien sind nicht umsonst sehr beliebt. Ihr Blüheifer und die extreme Farbvielfalt macht aus jedem Außbereich, sei es Balkon oder Terrasse, eine bunte Oase. Neben ihrer Schönheit sind sie außerdem sehr pflegeleicht. Besonders auf Balkone mit Südausrichtung fühlen sich Petunien wohl, denn sie genießen jede Art der Sonneneinstrahlung.

Guardi Modell des Monats Altenmarkt an einem orange gestrichenen Haus, Blumen am Feld vor dem Haus

Balkongeländer gebraucht?

Egal ob euch ein herkömmlicher Balkon oder ein französicher Balkon optisch eher zusagt: GUARDI bietet euch eine große Auswahl, die qualitativ überzeugt. Jeder Balkon ist eine Maßanfertigung, somit sind jegliche Modelle auf eure individuellen Wünsche machbar – auch in Bezug auf die Farbe.

Balkongeländer aus Aluminium

Geradlinig und schlicht oder doch eher elegant mit Dekor-Elementen? Alubalkone gibt es in den verschiedensten Farben, Ausführungsvarianten und Modellen. Durch die Verwendung des Rohstoffs Aluminium, müsst ihr euch über lästiges Streichen auch keine Gedanken mehr machen. Der Balkon kann also zur richtigen Erholungsoase anerkannt werden! HIER geht’s zu den Alubalkonen.

Balkongeländer aus Glas

Ein Balkongeländer aus Glas bietet einige Vorteile. Es lässt den Balkon offener wirken. Ein Glasbalkon bietet euch zudem freie Sicht und ihr habt mehr von der Sonne. Das hilft auch euren Pflanzen. Im Vergleich zu einem Balkongeländer aus Holz ist der Glasbalkon pflegeleichter, da er nicht gestrichen werden muss und er ist witterungsbeständig. Nur seine Reinigung ist natürlich aufwändiger… HIER geht’s zu den Glasbalkonen.

Balkon mit Sichtschutz

Balkone mit Sichtschutz bieten euch hingegen weitaus mehr Privatsphäre. So könnt ihr gemütliche Stunden alleine, mit Freunden, oder eurer Familie auf dem Balkon verbringen – und seid gleichzeitig vor den Blicken neugieriger Nachbarn oder Passanten geschützt. HIER geht’s zu den Sichtschutzbalkonen.

FOLLOW & SHARE
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.