Dekoideen für Garten & Terrasse – 4 Alternativen zum Gartenzwerg

Der Sommermonat August steht vor der Tür. Wir haben für euren Garten 4 Dekorationsideen zusammengetragen. Macht euren Garten besonders und gestaltet ihn nach euren Vorstellungen. Im August entfaltet sich der Garten oder die Terrasse in vollster Pracht und lässt Obst, Gemüse oder Zierpflanzen prächtig gedeihen. Wenn ihr ein Faible für Dekoration habt, seid ihr hier genau richtig. Abseits vom allerorts beliebten Gartenzwerg, gibt es einige wunderbare Deko-Ideen für Garten und Terrasse, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Sonnenfänger & Sonnenscheiben

Eine besondere Dekorationsidee für Garten und Terrasse ist der Sonnenfänger. Ursprünglich vom deutschen Designer Rene Hildebrandt entworfen, machen sie das Leuchten der Sonne gegen Dämmerung und Abend hin sichtbar. Euer Garten verwandelt sich umgehend in einen mystisch anmutenden Ort. Aber wie funktioniert das eigentlich?

Guardi_Österreich_Sonnenfänger

Fluoreszierende Stoffe sind dafür verantwortlich. Sie nutzen das Licht, das wir nicht sehen können – also den unsichtbaren, kurzwelligen Spektralanteil. Dieses unsichtbare Licht wandeln sie in langwelligeres, sichtbares Licht um. Und je weniger intensiv das sichtbare Sonnenlicht scheint, desto heller leuchtet das eingefangene Licht. Das klingt doch richtig cool oder nicht? Auch für den Winter sind die Sonnenfänger bestens geeignet, da sie schon bei geringster Sonnenmenge funktionieren.

Zaunhocker

Aber nicht nur der Garten selbst kann dekoriert werden, sondern auch der dazugehörige Zaun. Habt ihr schon von Zaunhockern gehört? Ihr könnt damit euren Zaun ganz individuell gestalten und ihm eure ganz persönliche Note verleihen. Bei Zäunen, welche nur vereinzelt senkrechte Pfeiler haben, wie z.B. Rahmenzäune, sind die Zaunhocker eine Dekorationsmöglichkeit mit überraschender Wirkung. Der klassische Lattenzaun ist natürlich wie gemacht für die Zaunhocker. GUARDI bietet dir zur Umsetzung deiner Ideen eine Vielzahl an tollen Zaunmodellen. Beim Lattenzaun könnt ihr selbst entscheiden mit welchem Abstand die Figuren auf eurem Zaun Platz nehmen. Ein echter Klassiker sind Kugeln. Sie bieten einen schönen Kontrast zu den oft kantigen Zaunlatten. Aber auch der kegelförmige Spitz erfreut sich anhaltender Beliebtheit und ist in allen möglichen Designs verfügbar. Gestreift, kariert, gepunktet, alles ist möglich. Ihr könnt euren gestalterischen Ideen hier wirklich freien Lauf lassen.

Der aber wohl bekannteste Zaunhocker ist der Vogel. Nein wir haben keinen Vogel. Wir haben gleich mehrere. Der Vogel ist im Garten Symbol für Freiheit, Mut und Inspiration und soll seine schützenden Flügel über den Garten legen. Es gibt einen regelrechten Hype: Auf Kunsthandwerksmärkten streitet man sich regelrecht um das skurrilste oder farbenprächtigste Exemplar. Apropos Vogel!;)

Vogeltränke

Guardi_Österreich_Vogeltränke

Nicht nur dekorative Vögel aus Ton sind gern gesehene Gäste in euren Gärten sondern auch echte Vögel aus Fleisch und Blut. Eine Vogeltränke erfreut Mensch und Vogel gleichermaßen. Eine Tränke lockt viele Vögel an und erfüllt euren Garten mit Leben und freudigen Gezwitscher. Gerade im Sommer ist es für Vögel enorm schwierig genug Flüssigkeit zu finden. Während wir uns über heiße Sommertage freuen, ist es für unsere Gartenvögel meist existenzbedrohend. Also nehmt euch ein Herz für diese Tiere! Es gibt Tränken in den unterschiedlichsten Varianten, Tränken mit einem Standfuß, schalenförmige Tränken, die einfach am Boden platziert werden oder solche die am Baum oder Balkon befestigt werden. Wir haben für euch die wichtigsten Merkmale einer guten Tränke:

  1. Flacher Rand (macht gutes Landen möglich)
  2. Vom Rand zur Mitte immer tiefer (Für alle Vogelarten geeignet)
  3. Aufgerauter Boden ( Sicherer Halt für die Vögel)
  4. Nicht zu schwer ( leichtes Reinigen

Wenn ihr diese Punkte beim Kauf eurer Vogeltränke beachtet, wird eurer Garten zur absoluten Wohlfühloase für Vögel.

Steinskulpturen

Guardi_Österreich_Buddha

Ihr wollt euren Garten besonders gestalten und ihm eine edle Note verpassen! Gartenskulpturen sind eine der berühmtesten und ältesten Ideen für Gartendekoration. Schon die alten Griechen haben ihre Gärten und öffentliche Plätze mit Skulpturen geschmückt.

Mittlerweile gibt es Steinskulpturen aus Steinguss (maschinelles Verfahren) oder aus Naturstein (Handarbeit). Natursteine, welche häufig verwendet werden sind: Granit, Marmor oder Sandstein. Gartenskulpturen liegen immer im Trend. Mit Bhudda Statuen oder Statuten griechischer Götter liegt ihr immer richtig und verleiht eurem Garten majestätischen Glanz.

Habt ihr noch Deko-Tipps, wie man den Garten dekorativ aufpeppen kann? Dann lasst es uns wissen! Wir freuen uns auf eure Anregungen. Bis dahin wünschen wir euch gutes Dekorieren!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.