Plissee, Zweiflügeltor, weiß, GUARDI, Österreich, Design, steigende Bänder, Aluminium, automatische Tore, Gartentore, GUARDI Österreich, Werte aus Österreich, steile Einfahrt

Steile Hauseinfahrt? Wir haben die Lösung!

Das Problem ist schnell erklärt: Gartentore für euer Eigenheim scheitern oft an Hängen und unebenen Geländeprofilen. Warum? Weil ein solches Tor nicht für steile Hauseinfahrten gemacht wurde. Bei GUARDI werdet ihr bei einer solch häufigen Problemstellung schnell fündig, um auch in dieser Hinsicht eine Lösung zu bekommen, mit steigenden Bändern.

Welches Einfahrtstor ist geeignet?

Die steigenden Bänder von GUARDI ermöglichen, euer zukünftiges Tor sicher und unfallfrei aufzumachen. Dies gilt auch für die Gehtür oder das manuell betriebene Flügeltor.
Weitere Voraussetzungen für die Anwendung der innovativen Lösung bei euch zu Hause:

  • Das Gewicht eines Tores darf 55 kg nicht überschreiten
  • Das Tor darf eine Breite von bis zu 2800 mm aufweisen
  • Das Tor darf bis zu 1800 mm hoch sein

Sollte euer Tor die Anforderungen nicht erfüllen, gibt es die steigenden Bänder in massiverer Ausführung. Bei Fragen steht euch das GUARDI-Team gerne zur Verfügung.
Ihr könnt euch noch nicht ganz vorstellen, wie dies in realer Form aussieht? Wir haben für euch ein Video erstellt, indem ihr die Funktionsweise der steigenden Bänder sehen könnt:

Neigung von 1° – 7° möglich

Die GUARDI-Lösung für eure Hauseinfahrt ist für eine Neigung von 1° – 7° durchführbar. In diesem Spielraum fallen die meisten Hauseinfahrten, sodass eine flächendeckende Lösung gewährleistet ist. Die maximale Durchfahrtslichte eures Tores beträgt bis zu 7 Meter, wobei der Öffnungswinkel bis zu 110° betragen darf.

Perfekte Lösung für eure steile Hauseinfahrt

Also auch wenn eure Hauseinfahrt steil sein sollte – GUARDI bietet mit den im Tor eingebauten steigenden Bändern eine einfache Lösung:

  • gutes Aussehen
  • Langlebigkeit
  • Professionalität

Ihr habt Fragen zu unseren steigenden Bändern, die in diesem Beitrag noch nicht beantwortet wurden? Teilt eure Erfahrungen mit uns – das GUARDI-Team ist gerne für euch da.

FOLLOW & SHARE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.