GUARDI Garten anlegen Neubau gestalten

Garten anlegen leicht gemacht

Der letzte Dachziegel ist verlegt, die letzte Wand gestrichen und das „Willkommen“-Schild grüßt auch schon vor der Haustür. Das neue Heim steht, alles ist perfekt. Bis auf die dezente Mondlandschaft drumherum. Zerfurcht von schweren Baumaschinen und dem geschäftigen Treiben der Arbeiter liegt der Garten eures Neubaus immer noch brach. Zeit etwas zu unternehmen! Doch wie geht man die Gartenplanung an? Wir geben euch heute einen kleinen Leitfaden mit auf den Weg.

Wie beim Neubau des Hauses auch – erst den Bedarf klären

Die wichtigste Frage zuerst, was braucht ihr, was wollt ihr? Legt ihr den Garten zur Erholung an? Als Spielplatz für die Kinder? Als Nutzgarten für selbst angebaute Früchte und Kräuter? Wenn ihr euch darüber einig seid, könnt ihr beginnen die Details zu planen. Teich, Pool, Blumenbeete, Beete für Früchte, Obstbäume, Spielplatz für die Kinder, alles sollte schon in groben Zügen feststehen.

Den Profi hinzuziehen und das Budget planen

GUARDI Österreich Versicherung Sicherheit Post Päckchen Briefkasten Paketbox

Häufig übersehen Häuslebauer die Kosten für die Außenanlagen und schon kleine Anschaffungen, die nur wenig Fläche beanspruchen können in die tausende Euro gehen. Der Rat eines Gartenbauprofis ist in jedem Fall Gold wert. Dieser bestimmt zunächst die Qualität eures Bodens und schlägt euch im besten Fall die geeignetsten Pflanzen vor, bzw. rät euch zu einer Aufbereitung desselben. Mit diesem Wissen kann die Planung der anstehenden Anschaffungen angegangen werden. Pflanzen, Bäume, Randsteine, Pflastersteine, Kies, Teich, Pool, Spielplatz usw. Die Kosten können schnell schwindelerregende Höhen erreichen, doch lasst euch davon nicht entmutigen. Zusammen mit eurem Gartenbauprofi könnt ihr einen langfristigen Plan mit kostengünstigen Übergangslösungen ausarbeiten. Anschaffungen und Ausführung der wichtigsten und aufwendigsten Arbeiten über euren Profi können sogar Geld sparen. Seine Erfahrung spart Zeit, bewahrt euch vor teuren Fehlern, Material kann in Großmengen bestellt werden usw. Zudem solltet ihr vorhandene Pflanzen und Topographien auf eurem Grundstück bedenken, ebenso wie den Stand der Sonne. Vorhandene Bäume sind hervorragende Schattenspender aber ein Blumenbeet, das den ganzen Tag im Schatten liegt, kann zu einem wahren Trauerspiel werden. Am Ende solltet ihr einen langfristen Plan vor euch liegen haben, welcher über die kommenden Jahre und passend zu eurem Budget umgesetzt werden kann.

Die wichtigste zu Beginn – die Einfriedung

Die wohl wichtigste Anschaffung am Anfang wird die Einfriedung sein. Ein dekorativer Zaun hin zur Straßenseite, ein schlichtes Modell zum Nachbarn und eine schöne Hecke im hinteren Teil des Grundstücks. Während ein Zaun schnell aufgestellt ist, benötigt eine Hecke Zeit. Diese könnt ihr z.B. mit günstigen Schilfmatten überbrücken, bis eure Hecke dicht und groß genug ist um ihre Pflicht zu erfüllen.

GUARDI Aluflügeltor Gloriett schwarz Aluminium Tor Österreich Aluzaun

Die Details nach und nach aufrüsten

Wer das Glück hat einen großen Garten sein Eigen zu nennen, möchte diesen natürlich auch in vollen Zügen genießen. Eine Terrasse ist dafür natürlich der ideale Ort. Gepflasterte Terrassen sind durch Material und Arbeitszeit besonders kostenintensiv. Aluminium Terrassen sind in diesen Punkten günstiger und schneller angeschafft. Wenn ihr nach einer Übergangslösung sucht, kann eine Fläche aus groben Kies diesen Zweck gut erfüllen. Diesen könnt ihr sogar ohne große Vorkenntnisse selbst verteilen und z.B. auch zur Begrenzung eurer Blumen- und Pflanzbeete verwenden.

GUARDI Garten Terrasse anlegen Gestaltung Neubau

Der Spielplatz für eure Kinder braucht natürlich entsprechende Mengen Sand. Die größten Abenteuer lassen sich schließlich nur zwischen selbstgeschaufelten Schluchten und Flussläufen erleben! Wenn die Kleinen aus dem Buddelkasten herauswachsen, könnt ihr den Sand einfach abtragen und durch Rollrasen ersetzen. Apropos Rasen, je nach Belastung solltet ihr auch hier die entsprechende Sorte auswählen. Es gibt spezielle Spielrasen, welche besonders gut geeignet sind die Belastung durch tobende Kinder auszuhalten.

Wer Kinder hat, möchte diese auch bestimmt an die eigene Leidenschaft für das Gärtnern heranführen. Einen guten Einstieg dafür bietet Naschobst wie Beeren, Kirschen, Äpfel etc. Kräuter wachsen verhältnismäßig schnell und können nicht nur in eurer Küche verwendet werden. Pflanzt sie zusammen mit euren Kurzen in ein Hochbeet und sie können jeden Tag zusehen wie sich ihre Arbeit entwickelt.

Hochbeete, Gartenhäuschen, Carport und Teich sollten auch durch Wege mit eurem Heim verbunden sein. Nicht nur wegen des Designs, sondern auch um trockenen Fußes die wichtigsten Ecken eures Grundstücks zu erreichen.

Die richtigen Pflanzen auswählen

GUARDI Garten Pflanzen anlegen auswählen Neubau

Bei der Auswahl eurer Pflanzen gibt es zwei Regeln: Weniger ist Mehr. Und: Viel hilft viel. Erste Regel wendet ihr auf die Artenvielfalt in eurem Garten an. Beschränkt euch auf einige wenige Farben und Pflanzenarten, von diesen besorgt ihr euch aber ordentliche Mengen. Der Sinn dahinter liegt in der Ruhe fürs Auge. Euer Garten erscheint üppig aber nicht überladen. Mit der Zeit wachsen eure Stauden, Büsche und Bäume und eure anfangs akkurat abgetrennten Pflanzbereiche verwachsen allmählich miteinander.

Wann beginnt die Planung?

Die Antwort auf eine wichtige Frage noch zum Schluss. Ideen und Inspiration könnt ihr euch das ganze Jahr über holen. Im Frühling und Sommer bieten sich Offene Gärten und Parks an um einmal gelungene und weniger gelungene Umsetzungen in Natura zu betrachten. Profis und Hobbygärtner, die euch Einlass gewähren stehen euch sicher mit guten Rat zur Seite. In den ruhigen Wintermonaten könnt ihr euch dann der Fachlektüre widmen. Magazine und Zeitschriften geben euch Informationen über Bedarf, Wuchshöhe und Verträglichkeit bestimmter Pflanzenarten. Legt euch einen keinen Katalog mit möglichen Kandidaten zusammen und zeichnet diese in eine Skizze eures Gartens mit ein. Werdet dabei ruhig zum Kind und verwendet Buntstifte mit den Farben eurer Pflanzen. Je detaillierter ihr dabei vorgeht, desto weniger kann euch nach dem Pflanzen überraschen.

Wir hoffen dieser kleine Leitfaden hat euch gefallen. Wie war es bei euch? Habt ihr euren Garten gleich mit dem Haus dazu geplant? Oder seid ihr alles Schritt für Schritt angegangen? Wie waren eure Erfahrungen mit Profis und Eigenverantwortung? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Merken

Merken

FOLLOW & SHARE

24 Kommentare

  1. Adrian Graur

    Ich will meinen Garten neu anlegen und diesen Beitrag finde ich sehr nützlich. Ich stimme den Autor voll zu, dass die Auswahl des Pflanzens sehr wichtig ist. Weil ich lieber pflegeleichte Pflanzen haben will, will ich die Auswahl zusammen mit Gartenservice machen.

    Antworten

  2. Laura Urban

    Danke für diese Tipps, um einen Garten anzulegen. Wir überlegen, Pflasterarbeiten in Auftrag zu geben, um Wege von unserem Hochbeet zu unserer Terrasse zu haben. Danke für den Tipp, dass wir am besten auch vom Carport zur Haustür einen Weg schaffen sollten, um mit trockenen Füßen nach Hause zu kommen.

    Antworten

    1. Corina

      Liebe Laura! Es freut uns, dass wir dir weiterhelfen konnten!😊 Liebe Grüße, dein GUARDI Team.

      Antworten

  3. Pierre

    Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Garten anlegen. Mein Bruder möchte ein Hochbeet für seinen Garten kaufen, um seinen Rücken zu schonen. Gut zu wissen, dass man im Winter Zeit hat, die Planung für den Frühling und Sommer anzugehen.

    Antworten

    1. Karin

      Lieber Pierre, ein Hochbeet ist auf jeden Fall rückenschonender – gute Idee! Finden wir auch, der Winter eignet sich perfekt, um sich Gedanken für die nächsten Gartenprojekte zu machen. Viel Spaß dabei wünscht dir dein GUARDI Team 🙂

      Antworten

  4. Jay Ren

    Ich wollte schon immer mehr wissen über Gartengestaltung. Ich denke, das ist etwas, über das jeder mehr wissen sollte. Ich werde diesen Artikel auch mit meinem Onkel teilen. Das interessiert ihn auch.

    Antworten

  5. Laura

    Ich kenne mich mit Garten- und Landschaftsgestaltung leider gar nicht aus. Trotzdem habe ich mir für nächstes Jahr vorgenommen, meinen Garten umzugestalten. Dazu braucht man ja auch ziemlich viel Equipment das man sich ja auch leihen könnte.

    Antworten

    1. Rene

      Liebe Laura,
      genau – dies ist auch kostengünstig, wenn man schon weiß, dass man die Geräte nur 1-2 Mal braucht.
      LG dein GUARDI-Team

      Antworten

  6. Laura Urban

    Ich kenne mich mit Garten- und Landschaftsgestaltung leider gar nicht aus. Trotzdem habe ich mir für nächstes Jahr vorgenommen, meinen Garten umzugestalten. Danke für den Tipp, dass ich mir zuerst einmal überlegen sollte, ob ich mich im Garten vor allem erholen will oder lieber selbst Obst und Gemüse anbauen will.

    Antworten

    1. Rene

      Hallo Laura,
      danke für deinen Beitrag 🙂 Freut uns, wenn wir dir mit dem Beitrag weiterhelfen konnten.
      LG dein GUARDI-Team

      Antworten

  7. T. W.

    Ich finde euren Tipp für die Auswahl der Pflanzen sehr gut. Wir wollen bei der Gartenplanung auch eher weniger Pflanzen, davon dann aber viele, haben. Das wirkt harmonischer. Wichtig finde ich, dass immer mal was blüht, sodass es nicht langweilig wird. Die Bienen sollen natürlich auch was davon haben.

    Antworten

  8. Rachelle Wilber

    Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, diesen Artikel zum Thema Gartengestaltung mit uns zu teilen. Ich denke, ich kann mit bestimmten Dingen einverstanden sein. Ich werde sie noch einmal überdenken.

    Antworten

    1. Rene

      Das freut uns zu hören 🙂 Falls Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne kontaktieren 🙂 LG dein GUARDI-TEAM

      Antworten

  9. Hanna Adams

    Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Garten anlegen. Mein Bruder sucht einen Gärtner für den Gartenunterhalt, den er im Moment anlegt. Gut zu wissen, dass Naschobst wie Beeren und Äpfel sich gut dafür eignet, um Kinder an das Gärtnern heranzuführen.

    Antworten

  10. Tyler Johnson

    Das Thema gartengestaltung interessiert mich schon seit Längerem. Ich bin immer auf der Suche nach neuen und interessanten Artikeln und Blogs zu diesem Thema. Es ist super, dass ich diesen Blog gefunden habe. Hier findet man echt viele hilfreiche Informationen.

    Antworten

    1. Rene

      Freut uns, wenn wir dir weitergeholfen haben.
      LG TEAM GUARDI

      Antworten

  11. Joachim Hussing

    Danke, dass Sie diesen Artikel darüber, wie Gartenarbeit leicht gemacht werden kann, mit uns teilen. Meine Frau träumt seit einigen Jahren davon, einen Garten zu haben. Ich werde die Informationen in diesem Artikel berücksichtigen und darüber nachdenken, einen Gärtner zu engagieren, der uns bei der Entwicklung eines Gartens helfen kann.

    Antworten

  12. Larissa Behrmann

    Vielen Dank für den Tipp die Details erst nach und nach aufzurüsten. Ich und mein Mann haben mit der Gartenplanung angefangen und gemerkt, dass wir uns viel zu viel in kleine Details vertiefen. Am Wochenende wollen wir uns auch Rat bei einer Gärtnerei holen.

    Antworten

    1. Rene

      Schön, dass dir unser Beitrag gefällt Larissa! LG dein GUARDI-Team

      Antworten

  13. Dietrich Bachmann

    Für mich das wichtigste bei der Gartenplanung ist die Auswahl der Pflanzen. Meine Frau und ich wollen unseren Garten wieder zum Leben bringen und sammeln Ideen und Tipps. Dieser Artikel war uns sehr hilfreich. Wir wollen einen Gartenservice finden, der uns dabei helfen kann.

    Antworten

  14. Lucie

    Es ist ein sehr guter Hinweis, dass man bei der Gartenplanung zuallererst den eigenen Bedarf klären sollte. Ich würde gerne in einem Teil der Gartens Beete anlegen und dort Gemüse anpflanzen. Zugleich soll aber auch ein Spielplatz für die Kinder in Form einer Schaukel und eines Sandkastens im Garten Platz finden. Ich werde Ihrem Rat folgen und mich an einen Gartenbauprofi wenden, der mich zur Gestaltung beraten kann.

    Antworten

    1. Rene

      Liebe Lucie,
      deine Ideen hören sich toll an – wir hoffen, dass sie diese auch so verwirklichen können.
      LG dein GUARDI-Team

      Antworten

  15. Manfred

    Vielen Dank für den Tipp mit den Schilfmatten als Übergangslösung, bis die Hecke hoch genug gewachsen ist. Wir haben gerade eine Wohnung mit großem Gemeinschaftsgarten gekauft, ein Teil des Grundstückes ist nicht eingefriedet, aber vielleicht ist das gar nicht so schlimm. Im Frühjahr wollen wir uns mit den Nachbarn der Gartengestaltung widmen. Wahrscheinlich werden wir auf die Expertise eines Profis zurückgreifen, um besser zu einem nachhaltigen Ergebnis zu kommen.

    Antworten

    1. Rene

      Lieber Manfred,
      vielen Dank für deine Nachricht. Es freut uns, wenn dir der Beitrag weitgeholfen hat 🙂
      Ein Profi kann dir sicher mit deinem Anliegen weiterhelfen.
      LG dein GUARDI-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.