5 clevere Gartenhelfer

,
Man sieht einen Obstpflücker, mit dem gerade zwei Äpfel gepflückt werden
Lesedauer: 3 Minuten
Aktualisiert am

Eine Menge Menschen sehen Gartenarbeit ja als eine Art Therapie an. Nichtsdestotrotz kann es auch manchmal auch recht mühsam werden, den Garten in Stand zu halten, da hat man sicher nichts gegen eine kleine, aber feiner Hilfe. Es gibt einige günstige Helferleins, die euch die Arbeit im Garten um einiges erleichtern können. Wir stellen euch unsere fünf Favoriten vor, die in keinem Garten-Haushalt mehr fehlen sollte.

1. Anzuchtmatte für Pflanzen

Wie der Name schon sagt, helfen euch Anzuchtmatten beim Züchten von neuen Pflanzen. Durch das Wachsen auf einer Matte anstatt in der Erde, bleiben die Wurzeln sauber, sodass das Wachsen viel einfacher für die Pflanzen ist.

Am besten ist, wenn die Matte aus Steinwolle ist. Diese bringt eine hohe Luft- und Wasserdurchlässigkeit. Stimmt das Verhältnis zwischen Luft- und Wasserzufuhr fördert dies das Wachstum der Pflanzen. Zusätzlich ist eine matte aus Steinwolle nähstofffrei und steril, es gibt also – im Gegensatz zu Erde – keine Vorbelastung durch Schädlinge oder ähnliches.

Das Material für eine Anzuchtmatte ist außerdem äußerst leicht. Trotzdem ist so eine Matte absolut robust und widerstandsfähig. Ihr bekommt eine Anzuchtmatte in jedem gewöhnlichen Baumarkt.

 

Man sieht eine Anzuchtmatte als Gartenhelfer im Nahformat

2. Krallenhandschuhe

Was sich zunächst anhört, als würde es auch einem Tierfilm stammen ist eigentlich ein wirklich nützlicher Helfer bei der Gartenarbeit. Mit Handschuhen, die vorne Krallen montiert haben, lässt es sich im Erdreich gleich viel leichter arbeiten. so kann man direkt mit der Hand anfangen zu graben, anstatt eine Schaufel oder eine extra Gartenkralle in der Hand halten zu müssen. Auch Unkraut lässt sich rasch mit den Handschuhen entfernen.

Außerdem ist die Anwendung der Handschuhe kinderleicht. Einfach wie normale Handschuhe anziehen und loslegen. Hin und wieder kann eine Kralle abfallen, einfach Kralle wieder auf den Finger stecken und weiter graben. Sie bieten zusätzlich auch den gewohnten Schutz vor Schmutz und Dornen. Die Handschuhe könnt ihr im Internet bestellen.

 

Man sieht Krallenhandschuhe als Gartenhelfer in Nahaufnahme

3. Obstpflücker

Jeder mit einem Obstbaum im Garten wird dieses Helferlein lieben. Der Obstpflücker besteht aus einer Teleskopstange und am Ende der Stange ist eine sogenannte Pflückkrone mit einem Netz befestigt. Die Pflückkrone ist eine kreisförmige Öffnung mit Zinken, die das Obst umfassen können. Mit der Krone kann das Obst gepflückt werden und anschließend sammelt es sich automatisch im Netz. Für hartnäckiges Obst gibt es auch Obstpflücker mit Schneidehilfen. Das sind kleine, aber schärfere Messer, die den Stiel durchtrennen können.

So erspart ihr euch als ab sofort mühsames „Von-der-Leiter-rauf-und-runter-steigen“. Vor allem, weil man dann meistens auch nicht weiß, wie man das gepflückte Obst in den Kübel unten am Boden bekommt.

4. Fugenkratzer

Fragt ihr euch auch immer wieder, wie es das Unkraut schafft selbst eine Terrasse, ohne jegliche Grünfläche mit seiner Anwesenheit zu beglücken? Der Löwenzahn im Rasen ist für manche schon eine Plage, wenn er dann auch noch durch die Fugen zwischen den Pflastersteinen der Terrasse wächst, ärgert das den einen oder anderen noch mehr.

Für dieses Problem können wir euch einen Fugenkratzer empfehlen. Mit diesem könnt ihr ganz ohne jegliches Gift – trotzdem sehr schnell und effektiv – das Unkraut aus den Fugen entfernen. Der Fugenreiniger nimmt außerdem nicht viel Platz in eurem Gartenhaus in Anspruch, wird euch aber umso mehr im Garten helfen.

Kleiner Tipp: Falls ihr wissen wollt, wie ihr euch die Gartenarbeit noch leichter machen wollt, lest doch mal hier rein.

 

Man sieht einen Fugenkratzer als Gartenhelfer im Einsatz

5. Multifunktionelles Gartenwerkzeug

Wer nur wenig Platz zum Verstauen der Gartengeräte hat, wird so ein multifunktionelles Gerät nicht mehr aus der Hand legen. Ein Gartengerät der Größe einer Handschaufel, nur dass es Schaufel, Spitze, Säge und Sieb in einem sein kann. Vorstellen kann man sich das Ganze wie ein modernes Taschenmesser, nur ein bisschen größer. Es gibt aber jede Menge Varianten von so einem Multi-Gartenhelfer. Es kann zum Beispiel auch aussehen, wie eine Schaufel, nur dass diese Schaufel gleichzeitig auch noch Sieb, Unkraut-Stecher und Rechen ist.

Ihr seht also, in diesem Bereich gibt es jede Menge Ideen und je nachdem was man ausgeben möchte, kann man sich hier ein kleines Helferlein im Internet bestellen. Hier noch eine kleine Übersicht über die Preise, ab denen die vorgestellten Dinge verfügbar sind.

 

Für mehr Garten-Inspiration folgt uns doch auf Instagram oder Pinterest!

 

FOLLOW & SHARE
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.