Hund, Silvester, Silvester mit Hund, Hund an Silvester gewöhnen, Höhlenverstecke Hund Silvester, Guardi, Aluminium, Design

Silvester stressfrei feiern mit eurem Hund

Raketen, Pöller etc. – während für viele Menschen diese lauten Dinge (neben viel Alkohol) zum Jahreswechsel dazugehören, ist dies die Horrorvorstellung für die meisten Haustiere, wobei Hunde am meisten darunter leiden. Ihr feiert das erste Silvester mit Hund? Der unvermittelte Explosionsdonner lässt die meisten Hunde zur Verzweiflung bringen. Nicht nur das gute Gehör, sondern auch die so fein entwickelt Nase können bei solchen Extrembedingungen extrem leiden. Dies kann sich in Angst und Panik bei den Tieren äußern. Dies muss aber nicht sein! Deswegen stellen wir euch Tipps vor, wie ihr eure Vierbeiner auf dieses erwartbare Ereignis vorbereiten könnt und euer Silvester stressfreier wird.

Hat mein Hund überhaupt Angst?

Es ist leicht herauszufinden, ob dein Hund Angst hat. Die körperlichen Symptome zeigen sich, indem Zittern, erhöhter Puls, Schwitzen der Pfoten sowie das unkontrollierbare Sabbern eintritt. Eure Vierbeiner weist außerdem durch Verstecken in dunklen Stellen bzw. in ruhigen “Höhlen” darauf hin, dass er sich zurückziehen möchte und Schutz sucht.

Entspannter Hund, Hund, Silvester, Silvester mit Hund, Hund an Silvester gewöhnen, Höhlenverstecke Hund Silvester, Guardi, Aluminium, Design

Ruhe bewahren!

Als oberstes Gebot gilt generell, den Hund nicht allein zu lassen. Durch eure Anwesenheit im selben Raum ist das Haustier von Grund auf ruhiger, gelassener und ihr könnt auch gleich handeln. Mit Musik könnt ihr außerdem für Ruhe sorgen. Leise, klassische Musik, eine Entspannungsplaylist oder einfache Naturklänge können beruhigend auf das Tier wirken. Außerdem ist es ratsam, den Raum abzudunkeln oder den Lärm der Umgebung in irgendeiner Form einzudämmen.

Hund an Silvester gewöhnen

Euer Hund reagiert von Haus aus anders, wenn der entstehende Lärm zum Jahreswechsel nichts Neues für ihn/sie bedeutet. Deswegen ist es ratsam, mit Hilfe von lauten Boxen, aus denen Silvesterlärm dröhnt, das Haustier im Vorfeld “abzuhärten”. Was heißt das konkret? Ihr spielt den Lärm unmittelbar neben dem Hund und belohnt diesen mit Futter, sollte keine Reaktion auf den Lärm erfolgen. Wenn dies öfters wiederholt wird, stellt sich eine Routine ein und der Silvesterlärm ist keine Überraschung dar.

Höhlenverstecke geben Sicherheit

Gebt euren Hunden die Möglichkeit, sich zu verstecken. Sei es unter dem Bett oder hinter der Couch – Verstecke bieten Sicherheit und lassen den Hund für sich alleine sein (wenn er dies möchte). Ein geeignetes Versteck kann auch das Gartenhaus sein – versucht es einfach, ihr werdet merken, wie euer Hund darauf reagieren wird.
Sollte der Hund bei extremen Lärm Körperkontakt suchen, solltet ihr darauf eingehen und ihm diese geben. Zwingt ihm diese jedoch nicht auf, so kann er sich eingeengt fühlen.

Hund, Silvester, Silvester mit Hund, Hund an Silvester gewöhnen, Höhlenverstecke Hund Silvester, Guardi, Aluminium, Design, Spielen als Ablenkung, Hund seil

Spielen als Ablenkung

Eine weitere effektive Möglichkeit, den Silvesterlärm nicht zu deutlich zu spüren, ist einfach Ablenkung. Am besten eignet sich das Spielen mit dem Hund. Holt das Lieblingsspielzeug, tollt herum, sodass das umliegende Feuerwerk zur Nebensache wird. Wenn ihr merkt, dass der Hund so reagiert, wie ihr das wollt – zeigt es mit gleichzeitigen Belohnungen für den Hund. Dies könnt ihr ruhig draußen im Garten machen. Auch wenn es dunkel ist – innerhalb eures Gartenzauns kann sich euer Vierbeiner wie gewohnt austoben.

Vorsicht bei Beruhigungsmitteln

Wenn die Angst zu groß, das Zittern zu extrem und die Panik dem Hund ins Gesicht geschrieben steht, sind Beruhigungsmitteln die allerletzte Option. Egal, um welche Medikamente es geht – spricht jegliche Einnahme vorher mit eurem Tierarzt ab. Dieser weiß am besten, welche Mittel am wirksamsten sind bzw. was für euren Hund am Geeignetsten scheint.

Als Grundregel kann man aber generell annehmen, dass man bei eigener Gelassenheit seinem Haustier am meisten Vertrauen und Sicherheit übermittelt, was nur positive Auswirkungen haben kann. In diesem Sinne wünschen wir, das GUARDI-Team, euch und euren Vierbeinern einen tollen Start in das neue Jahr!

FOLLOW & SHARE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.