Pimp my Fensterbank – Tipps und Tricks

Die kalte Jahreszeit neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Wir genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen und erfreuen uns am Erwachen der Natur. Stellt euch vor, ihr sitzt an eurer Fensterbank, nippt an einer heißen Tasse Tee und schaut auf euren Garten. Ihr schwelgt in Gedanken: „Der neue Gartenzaun macht sich echt gut!“. Entspannung pur oder? Oft wird die Fensterbank oder das Fensterbrett im Rahmen der Einrichtung vernachlässigt. Das wollen wir ändern!

Voraussetzungen

Bevor ihr jetzt zu euphorisch seid. Eins nach dem anderen. Zuerst müsst ihr die Voraussetzungen schaffen, damit aus euren Fensterbänken echte Lieblingsplätze werden. Überlegt, wie oft ihr das dazugehörige Fenster öffnet. Ständig alles wegzuräumen, ist schließlich viel zu mühselig und zeitraubend. Wir haben die Lösung: Tabletts! Auf ihnen könnt ihr mehrere Einzelstücke anordnen. Zum Lüften müsst ihr dann nur das Tablett zur Seite räumen. Schaut bitte darauf, dass ihr keine Lüftungsschlitze von Heizkörpern abdeckt. Ihr stört sonst massiv die Funktionsfähigkeit.

 

Farbe – Lack, Acryl oder Folien

Die Einrichtung soll harmonisch und ausgewogen sein. Dazu gehört auch eure Fensterbank, ganz egal wofür diese genutzt wird. Dafür könnt ihr das Fensterbrett in der zu eurer Einrichtung passenden Farbe streichen. Zu beachten habt ihr nur das Material der Fensterbank. Während für Naturstein Spezialfarben benötigt werden, reicht bei Holz in der Regel ein einfacher Lack. Bei Metall sollte auf Acrylfarbe verzichtet werden, da diese zu spröden Oberflächen führen kann. Natürlich dürfen Fensterbänke in Mietwohnungen lediglich mit Zustimmung des Vermieters einen neuen Anstrich erhalten!

DER GUARDI TIPP: Alternativ zum Streichen könnt ihr das Fensterbrett mit Folie bekleben! Diese sind in den verschiedensten Formen, Farben und Mustern erhältlich!

GuardiÖsterreich, Fensterbank, Pflanzen,

Blumenparadies – Klassisch geht immer!

Wir geben´s zu: Wirklich neu ist die Idee nicht, das Fensterbrett mit Pflanzen und Blumen zu schmücken. Die dekorative Wirkung einer bunt bepflanzten Fensterbank ist trotz allem nicht zu unterschätzen. Auf dem Fensterbrett können grundsätzlich alle Pflanzen untergebracht werden, die als Zimmerpflanzen geeignet sind. Aber Vorsicht! Falls sich unter dem Fensterbrett eine Heizung befindet, trocknet die Luft die Pflanzen aus. Besonders beliebt auf heimischen Fensterbänken sind Orchideen und Topfpflanzen. Ihr mögt es eher rustikal? Dann sammelt doch ein paar Zweige, Holzstücke oder Steine und stellt eure kreative Deko-Ader unter Beweis. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Kräuterbank – Das Auge isst mit

In der Küche bietet es sich nahezu an, die Fensterbank als Kräutergarten zu nutzen. Während manche Kräuter besser im Gartenbeet gedeihen, gibt es aber viele Kräuter, die für drinnen sehr gut geeignet sind. FÜR EURE FENSTERBANK EIGNEN SICH:

  • Melisse
  • Oregano
  • Basilikum
  • Kapuzinerkresse
  • Zimmerknoblauch
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Dill
  • Pfefferminze

Guardi Österreich, Fensterbank, Küche, balkon gelaender

Kerzen und Lampen – Es werde Licht

Neben den üblichen Verdächtigen, den Kräutern und Pflanzen, bieten euch ausgefallene Lichtarrangements eine perfekte Möglichkeit, das Fensterbrett gekonnt in Szene zu setzen. Ihr könnt mit Lichterketten durch indirekte Beleuchtung eine romantische Stimmung zaubern. Klassiker sind bei der Licht-Dekoration eurer Fensterbanken Windlichter, Stumpenkerzen in verschiedenen Größen oder Laternen mit denen ihr atmosphärisch arbeiten könnt.

Stauraum – Unendliche Weiten

Gerade in kleinen Wohnungen sind Fensterbretter wahre Raumerweiterer. So kann die Fensterbank im Schlafzimmer als Nachttisch verwendet werden, auf der Nachttischlampe und Bücher Platz haben. Wenn das Fensterbrett auf gleicher Höhe mit eurem Schreibtisch ist, könnt ihr es fantastisch als Verlängerung nutzen. Im Bad kann das Fensterbrett hingegen als Vorratsfläche fungieren. Hier haben Shampoo-, Duschgel- und Seifennachschub dekorativ Platz.

Guardi Österreich, Fensterbank, Sitzecke, gartenzaun modern

Die Sitzecke – Probier´s mal mit Gemütlichkeit

Gerade breite und tiefgelegene Fensterbänke können zum gemütlichen Lieblingsort werden, der zum Verweilen einlädt. Schneidet Schaumstoffpolster oder eine Filzmatte in den Maßen der Fensterbank zu und bestückt diese mit vielen weichen Kissen. Fertig ist die Leseecke der besonderen Art mit exklusivem Fensterblick. Zum Beispiel auf euren aufblühenden und aus dem Winterschlaf erwachenden Garten. Apropos Garten! Habt ihr schon unsere Gartenprodukte gesehen?

Wir wünschen euch jedenfalls gutes Gelingen und viel Freude beim Aufpeppen eurer Fensterbänke. Egal wie ihr sie gestaltet, wir freuen uns über jedes Foto eurer Dekobänke! #aufdersicherenseite #guardiaustria

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.