Aluminiumstangen liegen nebeneinander

Aluminium ist nachhaltig – Warum? Darum!

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Deshalb möchten wir euch zeigen, wie nachhaltig unsere Produkte aus Aluminium sind. Egal ob Gartenzaun, Balkongeländer oder Terrassenboden. Unser Werkstoff Aluminium ist recyclebar und bietet viele Vorteile. Welche das sind, erfährt ihr im neuen Guardi-Ratgeber.

Aluminium als nachhaltiger Werkstoff

Ein wesentlicher Vorteil des Aluminiums ist seine lange Nutzungsdauer. Aufgrund der Langlebigkeit der Aluminiumprodukte ergibt sich die Nutzungsdauer meist durch die Lebensdauer des Bauwerks, des Fahrzeugs bzw. des Produkts. In unserem Fall: Zäune, Gartentore und Balkone. Am Ende der Nutzungsdauer wird Aluminium zum wertvollen Ausgangsstoff für weitere Nutzungen. Und dies zu einem Bruchteil der ursprünglich benötigten Energie. Anders ausgedrückt: es wäre kein Zufall, wenn heute die Alu-Milchkanne eurer Urgroßmutter in eurem Sichtschutzzaun aus Aluminium wieder zu finden ist. Aluminium wird eben nicht verbraucht, sondern genutzt. Apropos Langlebigkeit: GUARDI bietet auf die Oberflächenbeschichtung seiner Aluminium-Profile als einziges Unternehmen in der Branche 15 Jahre Garantie.

Sichtschutz mit betonierten Säulen umrahmt eine Wiese mit einem Baum

Unser Geschäftsführer und Gründer von GUARDI, Rudi Czapek über den Werkstoff:

„Aluminium war und ist meine große Leidenschaft. Ein moderner Werkstoff, der vielfältig einsetzbar ist. Das Material ist leicht, gut formbar, witterungsbeständig und daher optimal für alle Anwendungen im Außenbereich.“

Der Aluminiumzaun – Die Vorteile

Ein Zaun oder Balkongeländer aus Aluminium ist pflegeleichter als es zum Beispiel Holzzäune sind. Sie halten viele, viele Jahre ohne Qualitätseinbußen. Gartenzäune aus Aluminium sind rostfrei, beständig gegen UV-Strahlung, robust und stabil – auch bei sehr hohen Temperaturschwankungen bleiben die Materialeigenschaften konstant. Zudem ist ein Gartenzaun aus hochwertigem Aluminium ein erstklassiger Wärmeleiter und – auch wenn es nur schwer vorzustellen ist – voll recyclingfähig.

Der Recycle-König – 5 Fakten über Aluminium

Wussten Sie, dass

  • 75% des je hergestellten Aluminiums noch immer in Verwendung sind?
  • das Wiedereinschmelzen von gebrauchtem Aluminium bis zu 95% der Energie spart, die bei einer Neuproduktion benötigt wird?
  • die hohe Materialqualität auch bei mehrmaligem Recycling unverändert bleibt?
  • Aluminium beliebig oft und ohne Qualitätsverlust zu 100 % recyclebar ist und somit wieder vollständig in den Kreislauf zurückgeführt werden kann?
  • jedes Kilo Aluminium, das recycelt wird, 10kg Treibhausgas spart? Jede recycelte Aluminiumdose spart genug Energie, um einen Laptop für drei Stunden mit Strom zu versorgen!

Aluminiumzaun Roma in Holzoptik mit betoniertem Fundament

Aluminiumrecycling schützt unsere Umwelt, sowie Ressourcen und stellt somit einen wesentlichen Beitrag für die jetzigen und künftigen Generationen dar:
In Österreich wird inzwischen mehr Aluminium aus dem Kreislauf gewonnen als über den primären Bereich. Dadurch wird die Ökobilanz von Aluminiumprodukten hinsichtlich Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen, Emissionen, Rohstoffverbrauch und Entsorgung optimiert. Dies zeigt auf, dass sich die Vorteile des Werkstoffes durch einen nahezu unbegrenzten Lebenszyklus Jahr für Jahr für Mensch und Umwelt zunehmend auszahlen.

Aluminiumzaun – Der Zaun der Zukunft

Aluminium bleibt in der Zaunbranche der Werkstoff der Zukunft. Rudi Czapek,  Gründer und Geschäftsführer von GUARDI, sieht hier „viele Gestaltungsmöglichkeiten in der Beschichtung. In punkto Design wird es immer wieder neue Wellen geben, entsprechend dem jeweiligen Zeitgeist. Vor allem die Kombination Aluminium mit Glas ist aktuell sehr beliebt.“ Bei der Herstellung wird größtenteils recyceltes Material verwendet, denn das Umweltbewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher steigt kontinuierlich. Deshalb liegt uns das Thema Nachhaltigkeit bei Guardi sehr am Herzen!

Schlechtes Gewissen müsst ihr beim Kauf eines Zauns oder Balkongeländers aus Aluminium also nicht haben! Denn mit seinen ökonomischen und ökologischen Eigenschaften erfüllt Aluminium problemlos strenge Umweltauflagen und gleichzeitig Konsumentenwünsche. Zudem trägt die Leichtigkeit von Aluminium dazu bei weniger Energie beim Transport zu verbrauchen. Und deshalb setzen wir bei GUARDI auf das nachhaltige Metall Aluminium.

Wählt aus der größten Auswahl an Aluzaun- & Balkondesigns:

  • 250 Farben
  • zahlreiche Kombinationen von traditionellen Stilen bis hin zu modernsten Designs
  • mit dazu passenden Gartentoren, -türen und Geländern.
  • Carports, Terrassenböden, Gartenboxen, Gartenhütten noch mehr Produkte komplettieren das Angebot für Haus und Garten.
FOLLOW & SHARE

3 Kommentare

  1. Dietrich Bachmann

    Ich bin auch ein Fan von Aluzäunen in letzter Zeit geworden. Sie sind eigentlich sehr schön und dauerhaft. Ich würde gerne einen Metalltechniker finden, der uns so einen Zaun machen könnte.

    Antworten

    1. Karin

      Das freut uns, Aluzäune bringen einige Vorteile mit sich. Schau dich gerne in unserem Sortiment um und vereinbare gleich einen kostenlosen Ausmesstermin! Liebe Grüße, dein GUARDI-Team

      Antworten

  2. Sven Bucher

    Ich setze im Garten oft und gerne auf Aluminium, nicht nur wegen der Nachhaltigkeit. Denn Aluminium ist bekanntlich auch sehr leicht, wodurch Gartenmöbel aus Alu besser zu tragen sind als welche aus schwerem Holz. Außerdem ist im Punkt der Nachhaltigkeit unser Garten durch einen Aluminiumzaun umgrenzt. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.